Lade...
 

Willkommen auf der Homepage des AStA Marburg

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) wird vom Studierendenparlament (StuPa) gewählt. Weitere Infos zum StuPa und anderen Gremien der Studierendenschaft findest du unter Gremien.

Der AStA bietet Studierenden der Philipps Universität Marburg vielerlei Beratungsmöglichkeiten (Beratung) an. Im Bereich Infos findest du wissenswertes zum Studiumsbeginn, Informationen zum AStA-Vorstand, dem Semesterticket, unserem Newsletter sowie die Pressemitteilungen des AStA.
Informationen zu den aktuellen Themen des AStA sind auf den einzelnen Seiten der Referate zu finden.

Wenn du uns gerne kontaktieren möchtest, dann hast du dazu über das Kontaktformular die Möglichkeit.

Viel Vergnügen auf unserer Seite!

 

Aktuelle Veranstaltungen und Meldungen

Queer-Filmreihe Sommersemester 2016

Autor: Referat für Homosexualität, Kultur und Wissenschaft (HoKuWi) - Veröffentlicht am: 30.05.2016 21:14 - (67 Zugriffe)

Image
KLÄNGE DES VERSCHWEIGENS
Regie: Klaus Stanjek
DE 2013, Doku dt.OV, detektivischer Musikfilm
- in Zusammenarbeit mit dem Referat für Antifaschismus und Antirassismus -

>>Mein „Geheimnisonkel“. Erst als ich 40 war, erfuhr ich fast zufällig, dass er schwul war und wegen seiner sexuellen Orientierung 8 Jahre in KZ’s verbracht hatte (Dachau und Mauthausen). Aber wieso hatte er überlebt? Und warum war mir das so lange verheimlicht worden? ...<<

Donnerstag, 2. Juni 2016
20:15 Uhr, CAPITOL Marburg, Biegenstr. 8
- barrierefreier Kinosaal -
- Eintritt frei -

PROGRAMM QUEER-FILMREIHE SOMMERSEMESTER 2016

Statement des AK Zivilklausel zur Konferenz "Rückkehrende aus dem Einsatz"

Autor: Referat für Hochschulpolitik - Veröffentlicht am: 30.05.2016 20:02 - (137 Zugriffe)

Vom 7. bis 9. Juli soll am Zentrum für Konfliktforschung der Universität
Marburg eine Konferenz zum Thema "Rückkehrende aus dem Einsatz"
stattfinden. Der AK Zivilklausel und wir widersprechen der Durchführung dieser Konferenz wegen Ihrer unkritischen Haltung, die im Endeffekt Kriege normalisiert und zu legitimieren hilft.

Queer-Filmreihe Sommersemester 2016

Autor: Referat für Homosexualität, Kultur und Wissenschaft (HoKuWi) - Veröffentlicht am: 18.05.2016 13:37 - (675 Zugriffe)

Image

Regie: Oliver Tolmein und Bertram Rotermund
DE 2001, Doku dt.OV
- in Zusammenarbeit mit dem Referat für Geschlechterpolitik (GePo) -

Donnerstag, 19. Mai 2016
20:15 Uhr, CAPITOL Marburg Biegenstr. 8
- barrierefreier Kinosaal -
- Eintritt frei -

"In „Das verordnete Geschlecht“ geht es um die Geschichte von Zwittern - aber
auch um die weiterreichende gesellschaftliche Bedeutung, die es hat, dass
die Gesellschaft nur die Existenz von zwei Geschlechtern anerkennen will.
Michel Reiter, der zum Mädchen gemacht wurde, und Elisabeth Müller,
die genetisch, aber nicht hormonell, ein Mann ist, erzählen welchen Preis
sie dafür zahlen mussten, dass die Vorstellung der Gesellschaft von Normalität
erhalten bleiben. Weil ihre Eltern und die Ärzte nicht offen mit ihnen darüber
sprachen, dass sie Zwitter sind, lebten sie jahrelang mit dem traumatisierenden
Gefühl, irgendwas an ihnen sei schrecklich falsch. Wie andere Zwitter musste
Michel Reiter schwere chirurgische Eingriffe erdulden, um dem Geschlecht zu
entsprechen, das ihm verordnet worden war." (Quelle: das-verordnete-geschlecht.de)
Hinweis: der Film enthält Aufnahmen von operativen Eingriffen.

PROGRAMM QUEER-FILMREIHE SOMMERSEMESTER 2016

Start Queer-Filmreihe Sommersemester 2016

Autor: Referat für Homosexualität, Kultur und Wissenschaft (HoKuWi) - Veröffentlicht am: 10.05.2016 18:46 - (710 Zugriffe)

Image

YOU AND I
Regie: Nils Bökamp
D 2014
dt.-engl.-poln. OF
teilweise mit dt. UT

Donnerstag, 12. Mai 2016
20:15 Uhr, CAPITOL Marburg, Biegenstr. 8
- barrierefreier Kinosaal -
- Eintritt frei -

"Wissenschaftlicher Diskurs statt Diffamierung und Verschwörungstheorie"

Autor: Vorstand AStA Marburg - Veröffentlicht am: 06.05.2016 21:55 - (1499 Zugriffe)

Prof. Dr. Ulrich Kutschera, Evolutionsbiologe und Professor an der Universität Kassel, wird aufgrund bedenklicher Aussagen bezüglich unter anderem Feminismus und Genderismus, ausgeladen einen Vortrag an der Uni Marburg zu halten. Zu seiner Reaktion auf diese Maßnahme äußert sich der AStA Marburg.

Seite: 1/16Schnell vorwärtsLetzter/s Page
12316

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


AStA Marburg
Erlenring 5
35037 Marburg
Tel. +49 (0)6421-1703-0
Fax +49 (0)6421-1703-33
Gesichtsbuch
Zwitscher

Mai 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05