Workshop: HoPo für Einsteiger*innen

Liebe Aktive, Liebe Alle,

am 26.06. richten wir einen Workshop zum Einstieg in die Hochschulpolitik in Marburg aus. Teilt die Veranstaltung gern in euren Strukturen und erscheint zahlreich!

+ + Teaser & Ablaufplan + + 


Du bist unzufrieden mit den Verhältnissen in deinem Studiengang oder der Uni? Du hast dich schon immer gefragt, woran das liegt und willst dich vielleicht sogar politisch für bessere Bedingungen von Student*innen einsetzen? 


Dann komm doch zum Workshop zu Hochschulpolitik für Einsteiger*innen in Kooperation mit dem freien zusammenschluss von student*innenschaften (fzs).
Der Workshop richtet sich an alle, die interessiert sind, sich über hochschulpolitische Themen zu informieren oder aktiv werden wollen. Wir werden uns nach einer Erwartungsabfrage dem Thema "Studienreformen von 68’ über Bologna bis heute“ und was wir daraus lernen können beschäftigen.
Außerdem werden wir uns mit sozialen Ausschlüssen im Bildungssystem, insbesondere an der Hochschule beschäftigen und uns fragen wer eigentlich von der Hochschule ausgeschlossen wird und wer nicht.
Zum Abschluss möchten wir uns auch der Finanzierung von Universität widmen und systematische Problematik der unternehmerischen Hochschule herausarbeiten. 


Der Workshop findet am 26.6.2018 von 14 Uhr bis 18 Uhr in Raum 08A07 in der PhilFak (Wilhelm-Röpke-Str. 6) statt. Bitte melde dich formlos unter vorstand(at)asta-marburg.de an, wenn du Interesse hast. 


Viele Grüße 

Fabian für den AStA und Konsti für den fzs

________________________________________________
Die Veranstaltenden behalten sich vor, vom Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, sexistische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Zurück zur letzten Seite