Rückerstattungsprozess im Wintersemester 2022/23 - Telefonische Sprechzeiten/Refund process in winter semester 2022/23 - Telephone consultation hours

Das Geschäftszimmer des AStA Marburg ist in diesem Sommersemester 2023 erneut telefonisch und per
email für Fragen bzgl. der Rückerstattung für Euch ansprechbar! Wann und wie ihr die Mitarbeiterin,
welche für die Rückerstattung zuständig ist, erreicht, findet ihr zudem unten in dem Schreiben.


Die Abwicklung der Semesterticket-Rückerstattungen im Sommersemester 2023 erfolgt weiterhin per
Post und e mail (original Semesterticket müsste dann per Post nachgereicht werden) .


Sobald ihr das Semesterticket für das Sommersemester 2023 erhalten habt, könnt ihr den
Antrag einreichen - ihr müsst nicht warten, bis das Semester begonnen hat! Fristende ist der
25.04.2023.

Voraussetzungen zur Rückerstattung sowie das Antragsformular findet ihr auf unserer Homepage.


Bei Anträgen die erst zum Fristende gestellt werden, können noch fehlende Unterlagen bis zum
09.05.2023 nachgereicht werden.


Seht bitte von Übergabeeinschreiben ab und nutzt unbedingt besser das Einwurfeinschreiben. Da wir
nicht regelmäßig vor Ort sind, können Übergabeeinschreiben oft nicht angenommen werden und gehen
zurück an den Absender.


Wir sind bemüht eure Anträge so schnell wie möglich zu bearbeiten. In der Zeit vom 10.04.2023-
28.04.2023 kann keine Sprechstunde
angeboten werden und in dieser Zeit wird es auch zu
Verzögerungen der Bearbeitung kommen. Solltet ihr in dieser Zeit auf euer noch anteilig nutzbares
Semesterticket(bei Rückerstattung aufgrund eines Landestickets oder einer Wertmarke) angewiesen sein,
bitten wir euch den Antrag rechtzeitig vorher zu stellen. Ist dies nicht möglich kann auch in der oben
genannten Zeit der Antrag zunächst ohne Semesterticket eingereicht
werden um die Frist
25.04.2023 zu wahren und das Original Semesterticket nach Aufforderung nachgereicht werden.
Inhaber*innen von Landestickets reichen bitte nur die Kopie ihres Landestickets + das original
Semesterticket ein!
Wenn ihr uns übrigens die Unterlagen direkt in den Briefkasten werfen möchtet, findet ihr diesen
neuerdings direkt vor dem Haupteingang zum AStA am Erlenring 5, 35037 Marburg direkt links neben der
Mensa.

Alle Fragen zur Rückerstattung stellt ihr bitte an:
telefonische Sprechzeiten:
Montag -Mittwoch
14:00 - 16:30 Uhr
+49 157 36163567 oder an rueckerstattung(at)asta-marburg.de.


Sandra Rademacher
Geschäftszimmer
AStA Marburg


english below


In this summer semester 2023, the office of the AStA Marburg can again be contacted by telephone and
email for questions regarding the refund! You can also find out when and how to reach the employee who
is responsible for the refund on the end of this letter.


The semester ticket refunds in the summer semester 2023 will still be processed by post and e-mail (the
original semester ticket would then have to be submitted by post).


As soon as you have received the semester ticket for the summer semester 2023, you can
submit the application - you don't have to wait until the semester has started! The deadline is
April 25, 2023.

Requirements for reimbursement and the application form can be found on our homepage.


For applications submitted by the end of the deadline, missing documents can still be submitted up to
May 9th, 2023.


Please refrain from handing over registered mail and it is definitely better to use registered mail. Since
we are not regularly on site, registered letters often cannot be accepted and are returned to the sender.


We endeavor to process your applications as quickly as possible. In the period from April 10, 2023 to
April 28, 2023, no consultation hours can be offered and there will also be delays in processing
during this time.
If you are dependent on your semester ticket, which can still be used proportionately,
during this time, we ask you to submit the application in good time. If this is not possible, the application
can initially be submitted without a semester ticket in the above-mentioned period in order to meet the
deadline of April 25, 2023 and the original semester ticket can be submitted later upon request.


Holders of "Landesticket" please only submit a copy of their Landesticket + the original semester ticket!


By the way, if you would like to put the documents directly in the mailbox, you can now find it directly in
front of the main entrance to the AStA at Erlenring 5, 35037 Marburg, directly to the left of the canteen.

Please send all questions about refunds to

Telephone office hours:
Monday Wednesday
2:00 p.m. - 4:30 p.m
+49 157 36163567 or to rueckerstattung(at)asta-marburg.de
.


Sandra Rademacher
office
AStA Marburg

Keine pauschalen Rückerstattungen aufgrund von Online-Semester möglich/No flat-rate refunds possible due to online semester

Momentan häufen sich bei uns die Anträge und Anfragen von Studierenden, die ihr Semesterticket in Folge des Online-Semesters rückerstatten lassen wollen. Wir haben für dieses finanzielle Bedürfnis absolutes Verständnis, müssen euch jedoch trotzdem bitten davon abzusehen. Eine Nichtnutzung des ÖPNVs bleibt auch weiterhin kein Rückerstattungsgrund - egal ob ihr jetzt wieder bei euren Eltern in der Heimat eingezogen seid, oder in Marburg momentan keine Stadtbusse nutzt. Der Marburger AStA finanziert, wie sämtliche anderen AStEn in Hessen, das Semesterticket über das sogenannte "Solidarmodell". Das heißt, dass jede*r das Semesterticket solidarisch mitfinanziert - egal ob man jeden Tag zwischen Frankfurt und Kassel mit dem ICE pendelt, oder ob man nur alle zwei Wochen mit dem Stadtbus vom Kneipenrundgang nach Hause fährt. Dieses Vertragsmodell ist zum einen explizit von den Verkehrsverbünden erwünscht, zum anderen aber auch von uns so gewollt. Denn durch das solidarische Modell kann das Semesterticket viel günstiger angeboten werden, als wenn jede*r einzeln ein Semesterticket (nach Wahl) bei den Verkehrsverbünden erwerben müsste (siehe viele Unis in BaWü bspw., wo die Semestertickets teilweise extrem teuer sind). Rückerstattungen dieses solidarischen Semesterticket-Anteils sind nur in den mit den Verkehrsverbünden vertraglich festgelegten Ausnahmefällen (wie z.B. Auslandssemester, längere Krankheit,  Doppelimmatrikulation etc.) möglich. Dass man den ÖPNV nicht nutzt, stellt auch in Zeiten von Covid-19 keinen vertraglichen Rückerstattungsgrund da und wird dementsprechend von uns auch nicht positiv bescheinigt. Hier besteht auch kein Verhandlungsspielraum mit den Verkehrsverbünden, da diese finanziell schwer von der Krise getroffen sind, und jetzt wohl kaum  einem neuen Rückerstattungsgrund zustimmen werden.

Finanzielle Härten können aber eventuell über die "solidarische Rückerstattung im Härtefall" des AStAs aufgefangen werden.

No flat-rate refunds possible due to online semester

At the moment, we are receiving an increasing number of applications and requests from students who want to have their semester ticket refunded as a result of the online semester. We fully understand this financial need, but must ask you to refrain from doing so. Not using public transport is still not a reason for a refund - regardless of whether you have now moved back in with your parents at home or are not using any city buses in Marburg at the moment. The Marburg AStA, like all other AStEn in Hesse, finances the semester ticket through the so-called "solidarity model". This means that everyone pays for the semester ticket in solidarity - regardless of whether you commute every day between Frankfurt and Kassel by ICE, or whether you only take the city bus home from a pub crawl every fortnight. On the one hand, this contract model is explicitly desired by the transport associations, but on the other hand it is also what we want. This is because the solidarity-based model means that the semester ticket can be offered at a much lower price than if everyone had to buy a semester ticket (of their choice) individually from the transport associations (see many universities in BaWü, for example, where the semester tickets are sometimes extremely expensive). Refunds of this solidary semester ticket portion are only possible in exceptional cases contractually agreed with the transport associations (e.g. semester abroad, longer illness, double enrolment, etc.). Not using public transport does not constitute a contractual reason for reimbursement, even in the times of Covid-19, and is accordingly not positively certified by us. There is also no room for negotiation with the transport associations, as they have been hit hard by the financial crisis and are unlikely to agree to a new reason for reimbursement.

However, financial hardship can possibly be absorbed through the AStA's "solidarity refund in case of hardship".

Generelles zur solidarischen Rückerstattung des Semestertickets/General information on the solidarity-based refund of the semester ticket

Das Marburger Semesterticket funktioniert nach dem Solidarprinzip. Das bedeutet, alle Studierenden erhalten automatisch mit ihrer Immatrikulation bzw. Rückmeldung die Fahrtberechtigung und müssen diese auch zahlen. Der Vorteil: Geringe Kosten und eine unkomplizierte Nutzung des öffentlichen Verkehrs und Fahrradverleihsystems für alle. Es gibt aber auch gute Gründe, den Semesterticketbeitrag erstattet zu bekommen. Welche dies sind und wie dies funktioniert, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Erstattung wegen sozialer Härte über den Härtefond

Das Semesterticket ist weiterhin als Fahrkarte gültig!

Der Härtefond soll Studierende entlasten, für die der Erwerb des Semestertickets eine unzumutbare wirtschaftliche Härte darstellt. Informationen zur Antragstellung findet ihr auf der Seite der Härtefallberatung.

Erstattung, wenn das Ticket nicht genutzt werden kann oder bereits eine Fahrtberechtigung besteht oder wegen Krankheit

Das Semesterticket wird ungültig gestempelt und kann nicht mehr als Fahrkarte benutzt werden!

Die Kosten für das Semesterticket werden auf Antrag zurückerstattet. Voraussetzung ist das Vorliegen vertraglich festgelegter Ausnahmetatbestände.

Fristen und Beträge 

  • Fristende: zwei Wochen nach VL-Beginn 
  • I.d.R. erfolgt die Erstattung des kompletten Betrags; auf Ausnahmen weisen wir bei den jeweiligen Fällen hin. 

Achtung: Zwar ist es möglich, Anträge bereits ab Beginn der Rückmeldung zu stellen; die Erstattung des Geldbetrages erfolgt jedoch erst ab Fristende. Mit Geldeingang ist also erst ca. Juni (SoSe) bzw. Dezember (WiSe) zu rechnen. U.a. muss zuvor die Universität dem AStA die Semesterticketeinnahmen überweisen.


The Marburg semester ticket works according to the solidarity principle. This means that all students automatically receive their travel entitlement when they enrol or re-register and must also pay for it. The advantage: low costs and uncomplicated use of the public transport and bicycle rental system for everyone. However, there are also good reasons to get your semester ticket fee reimbursed. You can find out what these are and how they work on this page.


Reimbursement due to social hardship via the hardship fund

The semester ticket is still valid as a ticket!

The hardship fund is intended to relieve students for whom the purchase of the semester ticket represents an unreasonable economic hardship. Information on how to apply can be found on the hardship counselling page.


Reimbursement if the ticket cannot be used or if you already have a travel entitlement or because of illness


The semester ticket will be stamped invalid and can no longer be used as a ticket!

The costs for the semester ticket will be refunded upon application. The prerequisite for this is the existence of contractually stipulated exceptions.

You can download the application form here

Deadlines and amounts


 Deadline: two weeks after the start of the VL.
    As a rule, the full amount is refunded; we point out exceptions in the respective cases.

Please note: Although it is possible to submit applications as early as the beginning of the re-registration, the reimbursement of the amount will only take place as of the end of the deadline. You can therefore only expect to receive the money in June (Summer Semester) or December (Winter Semester). Among other things, the University must first transfer the semester ticket revenue to the AStA.

Wichtiges

Kontakt: rueckerstattung(at)asta-marburg.de

Rückerstattungsanträge ausschließlich per Post. Nachfragen via E-Mail oder während der Telefonsprechstunde des Geschäftszimmers. Zeiten und Kontakt siehe Unterseite des Geschäftszimmers.

 

mail: rueckerstattung@asta-marburg.de

Further contact information: please consider subpage of our secretary.

Die Rückerstattung ist in folgenden Fällen möglich/Refunds are possible in the following cases:

1. studienbedinger Auslandsaufenthalt/Study-related stay abroadssemesters)

Vorzulegende Nachweise:

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweis (Original)
  • Bestätigung der ausländischen Hochschule, aus der Beginn und Ende des Aufenthalts sowie der Tätigkeitsort hervorgehen (Kopie oder Original)

Evidence to be submitted:

  • Refund-form completed and signed by the applicant
  • Student ID card (original)
  • Confirmation from the foreign university. stating the beginning and end of the stay as well as the place of activity (copy or original)

2. Praktikum außerhalb des Semesterticketgebiets/internship outside the semester ticket area

Vorzulegende Nachweise:

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweis (Original)
  • Bestätigung der Praktikumsstelle, aus der Beginn und Ende des Aufenthalts sowie der Tätigkeitsort hervorgehen (Kopie oder Original)

Hinweis:

Die Berechtigung für die Nutzung des Fahrradverleihsystems "nextbike" kann auf Wunsch beibehalten werden. Bitte auf dem Antrag ggf. ankreuzen.

Evidence to be submitted:

  • Refund-form completed and signed by the applicant
  • Student ID (original)
  • Confirmation from the internship institution stating the beginning and end of the stay as well as the place of work. (copy or original)


Note:

The entitlement to use the bicycle rental system "nextbike" can be retained if desired. Please tick on the application if applicable.

3. Wohnortwechsel zum Studienende (mindestens drei Monate des Antragssemsters/change of residence at the end of studies (at least three months of the application semester)

Vorzulegende Nachweise:

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweis (Original)
  • Eine Anmeldebestätigung des Hauptwohnsitzes außerhalb des Semesterticketgebiets 
  • Bestätigung des Prüfungsamtes, dass die Voraussetzung für die Anmeldung zur Abschlussprüfung erfüllt sind (Kopie oder Original)

Evidence to be submitted:

  • Refund-form completed and signed by the applicant
  • Student ID (original)
  • A confirmation of registration of the main place of residence outside the semester ticket area
  • Confirmation from the Examinations Office that the requirements for registration for the final examination have been fulfilled (copy or original)

Note:

The entitlement to use the bicycle rental system "nextbike" can be retained if desired. Please tick on the application if necessary.

4. Promotion außerhalb des Semesterticketgebiets (mindestens drei Monate des Antragssemesters)/ Doctorate outside the semester ticket area (at least three months of the application semester)

Vorzulegende Nachweise:

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweis mit Vermerk "Promotionsstudium" (Original)
  • Bescheinigung durch eine/n hiesigen DozentIn, die/der den Zusammenhang des Aufenthaltes außerhalb des Semesterticketgebiets mit der Promotionsarbeit deutlich macht
  • Eine Anmeldebestätigung des Wohnorts außerhalb des Semesterticketgebiets (Kopie oder Original)

Hinweis:

Die Berechtigung für die Nutzung des Fahrradverleihsystems "nextbike" kann auf Wunsch beibehalten werden. Bitte auf dem Antrag ggf. ankreuzen.

Evidence to be submitted (originals):

  • completed and signed refund-form by the applicant
  • Student ID card with the remark "doctoral studies"/"promotion"(original)
  • Confirmation from a local lecturer who makes clear the connection between the stay outside the semester ticket area and the doctoral dissertation work
  • A confirmation of registration of the place of residence outside the semester ticket area. (copy or original)


Note:

The entitlement to use the bicycle rental system "nextbike" can be retained if desired. Please tick on the application if applicable.

5. Schwerbehinderung/Severe disability

Vorzulegende Nachweise:

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweis (Original)
  • Schwerbehindertenausweis und dazugehöriges Beiblatt mit gültiger Wertmarke (Kopie)

Hinweis:

Die Berechtigung für die Nutzung der ICE- und IC/EC-Züge kann auf Wunsch beibehalten werden. Bitte auf dem Antrag ggf. ankreuzen.

Die Berechtigung für die Nutzung des Fahrradverleihsystems "nextbike" kann auf Wunsch beibehalten werden. Bitte auf dem Antrag ggf. ankreuzen.

Evidence to be submitted:

    Form completed and signed by the applicant
    Student ID
(original)
    Severely disabled person's identity card and corresponding supplementary sheet with valid token (copie)

Note:

The entitlement to use ICE- and IC/EC trains can be retained if desired. Please tick on the application if necessary.

The entitlement to use the bicycle rental system "nextbike" can be retained if desired. Please tick on the application if applicable.

6. Doppelimmatrikulation/Double matriculation

Studierende, die doppeltimmatrikuliert sind und bei gleicher Leistung und zum gleichen oder höheren Preis das

  • RMV-AStA-Semesterticket, 
  • NVV-AStA-Semesterticket, 
  • VGWS-AStA-Semesterticket, 
  • IC/EC-Semesterticket "Hessen Plus"
  • "nextbike"-AStA-Semesterticket 

bereits an einer anderen Hochschule nutzen.

Vorzulegende Nachweise:

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweise/ Semestertickets beider Hochschulen (Original der Philipps Universität, Kopie des anderen)
  • Bescheinigung über die Kosten des Semesterickets am anderen Hochschulstandort (Kopie oder Original)

Hinweis:

Der Erstattungsanspruch wird für jeden Beitragsanteil (RMV, NVV, VGWS, IC/EC/ICE, Fahrradverleihsystem "nextbike") einzeln geprüft.

Students who are dually enrolled and who use the same service at the same or higher price the

  •     RMV-AStA semester ticket,
  •     NVV-AStA-Semester ticket,
  •     VGWS-AStA-Semester Ticket,
  •     IC/EC- semester ticket "Hessen Plus"
  •     "nextbike"-AStA semester ticket


already use a semester ticket at another university.

Proof to be submitted (originals):

  •     Refund-form filled out and signed by the applicant
  •     Student IDs/semester tickets from both universities (original of the Philipps University, copy of the other)
  •     Certificate confirming the cost of the semester ticket at the other university.(copy or original)

Note:

The entitlement to reimbursement will be checked individually for each share of the contribution (RMV, NVV, VGWS, IC/EC/ICE, bicycle rental system "nextbike").

7. Urlaubssemester/Semester off

Bei Beurlaubung ist eine Rückerstattung generell möglich.

Vorzulegende Nachweise (Originale):

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweis mit Vermerk "Beurlaubt

    In the case of leave of absence, a refund is generally possible.

    Evidence to be submitted (originals):

    • completed and signed refund-form by the applicant
    • Student ID with the note "Leave of absence

8. Gesundheitliche Gründe/Health reasons

Studierende, denen die Nutzung des öffentlichen Verkehrs  bzw. des Fahrradverleihsystems im Semesterticketgebiet aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist bzw. war.

(mindestens drei Monate des Antragssemesters)

Vorzulegende Nachweise (Originale):

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweis 
  • Ärztliches Attest der behandelnden Stelle, aus dem Grund und Dauer der Verhinderung hervorgehen 

Hinweis:

Der Antrag kann rückwirkend gestellt werden. Es gelten die Fristen des Folgesemesters.

Der Antrag muss prinzipiell vollständig maximal 2 Wochen nach Vorlesungsbeginn (Ausschlussfrist)

persönlich im AStA-Geschäftszimmer, 

in Vertretung per schriftlicher Vollmacht oder 

postalisch (Datum des Poststempels relevant für Frist) 

beim AStA Marburg eingegangen sein. In Ausnahmefällen können fehlende Nachweise bis 4 Wochen nach Vorlesungsbeginn (Ausschlussfrist) nachgereicht werden.

 

Students who are or were unable to use public transport or the bicycle rental system in the semester ticket area for health reasons.

(at least three months of the semester of application).

Evidence to be submitted (originals):

  • Refunmd-form filled out and signed by the applicant
  • Student ID card
  • Medical certificate from the doctor treating the applicant stating the reason and duration of the inability to attend.


Note:

The application can be submitted retroactively. The deadlines of the following semester apply.

In principle, the application must be submitted in full no later than 2 weeks after the start of lectures (cut-off deadline).

in person at the AStA office,

by proxy by means of a written power of attorney or

by post (date of postmark relevant for deadline)

to the AStA Marburg. In exceptional cases, missing documents can be submitted up to 4 weeks after the start of lectures (cut-off deadline).

9. LandesTicket Hessen/"LandesTicketHessen" (= State Ticket Hessen)

Eingeschriebene Studierende, die im Dienste des Landes Hessen stehen und über ein LandesTicket Hessen verfügen, können sich die Semesterticketanteile von RMV und NVV erstatten lassen, da deren Verbundgebiete durch das LandesTicket abgedeckt werden. 

Die Semesterticketanteile DB Fernverkehr, VGWS und "nextbike" (Fahrradverleihsystem) weisen keine Überschneidung mit dem LandesTicket Hessen auf und können daher nicht erstattet werden.

Vorzulegende Nachweise:

  • ausgefülltes und vom Antragsteller/von der Antragstellerin unterschriebenes Formblatt 
  • Studienausweis (Original)
  • LandesTicket Hessen (Kopie oder Original)

Hinweis:

Mit dem RMV und NVV noch keine Regelung für eine anteilige Erstattung getroffen worden im Falle, dass der Landesdienst nur auf einen Teil des Semesters beschränkt ist. Es besteht bislang lediglich die Möglichkeit, das Semesterticket für das komplette Semester erstatten zu lassen.

 

Registered students who are in the service of the state of Hessen and have a LandesTicket Hessen can have the semester ticket shares of RMV and NVV reimbursed, as their network areas are covered by the LandesTicket.

The semester ticket shares of DB Fernverkehr, VGWS and "nextbike" (bicycle rental system) do not overlap with the LandesTicket Hessen and can therefore not be reimbursed.

Evidence to be submitted

  •     Refund-form filled out and signed by the applicant
  •     Student ID (original)
  •     LandesTicket Hessen (copy or original)


Note:

No arrangement has yet been made with the RMV and NVV for a proportional reimbursement in the event that the state service is only limited to part of the semester. So far, it is only possible to have the semester ticket reimbursed for the entire semester.