Vollversammlung des SoFiKuS/General Assembly of SoFiKuS

Wir möchten alle sog. studierenden Arbeiter*innenkinder zur 3.

Vollversammlung des Referats für Sozial Finanziell Kulturell

benachteiligte Studierende (SoFiKuS) einladen.

 

Wann? am 07.12.2021 um 18:00 Uhr

Wo? BigBlueButton: webconf.hrz.uni-marburg.de/b/ann-wjv-7rt-upm

Was? Vorstellung des Rechenschaftsbericht, Wahl der Referent*innen

 

We would like to invite all students, who are so called workers' children to the 3rd General Assembly of the Department for Socially, Financially and Culturally disadvantaged students (SoFiKuS).

 

When? on 07.12.2021 at 6pm.

Where? BigBlueButton: webconf.hrz.uni-marburg.de/b/ann-wjv-7rt-upm

What? Presentation of the statement of accounts, election of the speakers

English below!

Was ist das SoFiKuS Marburg?
Das Referat für Sozial Finanziell Kulturell benachteiligte Studierende existiert seit dem WS
19/20 und versteht sich als eine Interessenvertretung für sog. studierende
Arbeiter*innenkinder. Das SoFiKuS war deutschlandweit das 2. Referat, welches sich im
Kontext dieser Diskriminierung organisiert hat.


Das SoFiKuS soll allen betroffenen Studierenden als Kontakt-, Vernetzungs- und
Antidiskriminierungsstelle dienen und (Bildungs-)Benachteiligungen aufgrund der sozialen
Herkunft und Position thematisieren und bekämpfen. Ziele des SoFiKuS sind zunächst
Aufklärung (sowohl bei Betroffenen als auch bei Privilegierten), das Schaffen von
Akzeptanz über die wirksame Diskriminierung aufgrund der 'sozialen Herkunft oder
Position' auch im Unikontext sowie eine Form von Empowerment (Selbst-Ermächtigung)
für Betroffene (Worte bzw. einen Erklärungsansatz für eine diffuse Wahrnehmung zu
finden und Erfahrungen auszutauschen kann für das Studienerleben bereichernd sein).
Konkret geht es an der Uni bspw. auch darum mehr Anerkennung/Verständnis für
erwerbstätige Studierende (Stichwort: Anwesenheitspflicht) zu erwirken. Da Bildung
Ländersache ist, wollen wir mittel- und langfristig natürlich auch auf Landes und auf
Bundesebene durchunsere Vernetzung mit anderen Referaten politischen Druck
aufbauen. etc. etc.


Wenn ihr Fragen habt oder mehr Informationen möchtet oder euch einfach
austauschen, engagieren und/oder vernetzen wollt, schreibt einfach eine Email an
sofikus-vv@riseup.net

Ihr findet uns auch bei FB @SofikusMarburg und Insta Sofikus_Marburg.
Dort findet ihr auch die offizielle Einladung und die vorläufige
Tagesordnung.
Solidarische Grüße
Darya und AnnKa als Referent*innen des SoFiKuS


PS: Ihr müsst nicht 'Das Kapital' von Marx gelesen haben, um euch zu informieren und zu
engagieren. ;)

 

What is the SoFiKuS Marburg?
The Department for Socially Financially and Culturally Disadvantaged Students has been in existence since WS 19/20 and sees itself as a representation of interests for  students with
working-class heritage. The SoFiKuS was the 2nd department in Germany to organise itself in the context of this discrimination.

SoFiKuS is intended to serve as a contact, networking and anti-discrimination centre for all students affected, to address and combat (educational) disadvantages based on social
origin and position. The goals of SoFiKuS are first of all
education (both of those affected and of the privileged), the creation of
acceptance of effective discrimination on the basis of 'social origin or position' in the university context, as well as a form of empowerment for those affected.
(finding words or an approach to explain a diffuse perception and sharing experiences can be enriching for the study experience).
In concrete terms, it is also a question at the university, for example, of more recognition/understanding for working students (keyword: compulsory attendance). Since education is a state matter, in the medium and long term we also want to work for pressure on state and federal level through our networking with other departments etc. etc.


If you have any questions or would like more information or simply want to
exchange, get involved and/or network, just write an email to
sofikus-vv@riseup.net

You can also find us on FB @SofikusMarburg and Insta Sofikus_Marburg.
There you will also find the official invitation and the provisional agenda.


Solidarity greetings
Darya and AnnKa as speakers of the SoFiKuS

PS: You don't have to have read 'Das Kapital' by Marx to inform yourself and get involved;)

Zurück zur letzten Seite