Aufgepasst! Semesterprogramm WiSe 2018/2019

Warum gibt es die Hilfskraftinitiative? – Die prekäre Arbeitssituation von Hilfskräften

Oft werden Hilfskräfte nicht als Teil des regulären universitären Personals wahrgenommen, sondern viel mehr der Kategorie Sachmittel zugeordnet. Daraus ergeben sich massive Nachteile. Die Löhne von studentischen (SHK) und wissenschaftlichen Hilfskräften (WHK) klettert selten über das Mindestlohnniveau und reichen meist nicht zur Finanzierung des Lebensunterhaltes aus.

Die Arbeitssituation für Hilfskräften ist aber nicht nur bezüglich der Entlohnung prekär, sondern auch weil meist Minimalstandards wie Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und Personalvertretung keine Selbstverständlichkeit sind. Vom Personalrat sind studentische Hilfskräfte gar explizit per Gesetz ausgeschlossen. Und für höhere Löhne sind wir auf das Wohlwollen unserer Hochschulpräsidien angewiesen, welche die Höhe einseitig festsetzen. Wir möchten unsere Forderungen endlich in den anstehenden Tarifauseinandersetzung eingebracht und durchgesetzt sehen. Dazu sind wir auf Deine Mitarbeit angewiesen! Also komm vorbei und bring Dich ein!

Wer ist die Hilfskraftinitiative?

AStA-Referat: Gemäß Art. 28 Abs. 5 der Satzung der Student*innenschaft gilt: Solange studentische Hilfskräfte nicht durch den Personalrat der Uni vertreten werden, wählt das Student*innenparlament AStA-Referent*innen für die Hilfskraftinitiative. Die Vollversammlung der Hilfskräfte schlägt die Kandidat*innen vor, die sie nach außen repräsentieren sollen.

Aktive Hilfskräfte: Wenn von „uns“ und „wir“ gesprochen wird, sind damit alle aktiven Hilfskräfte der Hilfskraftinitiative gemeint. Wir bestimmen in der Ini gemeinsam, welche Themen wir verfolgen! Zusammen arbeiten wir an Projekten für die Stärkung der

Info-Verteiler: Wir arbeiten auf unterschiedlichen Ebenen. Im Senat der Uni setzen wir uns für die Umsetzung der Regelungen des Hilfskraftleitfadens ein. Mit den Gewerkschaften arbeiten wir an der Aufnahme von Hilfskräften in den Tarifvertrag. Willst Du auf dem neusten Stand unserer Arbeit sein? Dann trage Dich gerne auf unseren Info-Verteiler ein: hilfskraft(at)lists.uni-marburg.de

Was macht die Hilfskraftinitiative?

Sprechstunde: Für Fragen zu Deinem Hilfskraftjob oder bei Problemen auf der Arbeit bieten wir jede Woche eine einstündige Sprechstunde im FSK-Raum in den Räumlichkeiten des AStA an. Auf Anfrage können wir auch einen gesonderten Termin ausmachen. Schreib uns einfach eine Mail an: hilfskraftinitiative(at)asta-marburg.de

Plenum: Direkt im Anschluss an die Sprechstunde findet das Plenum der Hilfskraftinitiave statt. Hier kannst Du mit Kolleg*inen an Projekten zur konkreten Verbesserung von Arbeitsbedingungen von uns Hilfskräften arbeiten und das Programm für das anstehende Semester planen.

F.A.Q.: Auf unserer Website findest Du auch das Hilfskräfte F.A.Q. (Frequently Asked Questions)! Zur Verbesserung der Kenntnisse über die Rechte von Hilfskräften an der Uni sammeln wir Fragen, die in den Sprechstunden oder bei E-Mail-Anfragen häufig gestellt werden und beantworten diese möglichst niedrigschwellig im F.A.Q.-Katalog. 

Den genauen Termin unserer wöchentlichen Treffen, sowie weitere Informationen zur Hilfskraftinitiative findest Du hier: http://hilfskraftinitiative.de/

Semesterprogramm

Wichtiges

Sprechstunde: Montags 18 bis 20 Uhr

Mail: hilfskraftinitiative[ät]asta-marburg.de

Ort: AStA Raum 02

Eine zentrale Aufgabe der Hilfskraftinitiative ist die Aufklärung über arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen und das Thematisieren von Missachtungen von erreichten Standards, die in der aktuell geltenden Fassung (2017) des „Leitfadens für das Beschäftigungsverhältnis als wissenschaftliche oder studentische Hilfskraft festgeschrieben sind.

Auch für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte gilt die Befristungsleitlinie (aktuelle Version 2018) der Philipps-Universität Marburg.

Kalender

Oktober 2023
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5

News

Feedback

Du hast Fragen an die Hilfskraftinitiative?


Hier kannst Du uns schreiben